Momentum Trading Mentoring

 by tradevolution.net

Erlerne profitables Swingtrading von US Aktien und Werde 1:1 von Protrader Pasa betreut

trade mit uns BÖRSENTÄGLICH die besten Edges live  im chat – Profitabel in jeder Marktphase

werde Teil einer einzigartigen Tradingcommunity und erreiche deine Ziele schneller mit MTM 

Brokerunabhängig & Transparent –  Teste uns eine Woche kostenlos und unverbindlich

Hallo und herzlich Willkommen auf der Infopage zu meinem Mentoring Programm

Auf dieser Seite stelle ich euch das seit Anfang des Jahres 2018 laufende Projekt „Momentum Trading Mentoring“ (MTM) vor. 

Falls ihr mich nicht kennt, könnt ihr euch auf folgende Seiten ein besseres Bild über mich und meinen Handelsansatz machen:

Steckbrief „Über mich“

– Mein langer und steiniger Weg zum Trading Pro

Mein Handelsstil kurz erklärt

Falls ihr euch fragt wie es überhaupt zu dem Mentoring Projekt gekommen ist, dann lest am besten folgenden kurzen Artikel durch:

– Die Geburt von „Momentum Trading Mentoring“

Im Folgenden werde ich euch die 4 Säulen des Mentoring Konzepts ausführlich vorstellen, so dass ihr einen umfassenden Einblick bekommt wie dieses Projekt aufgebaut ist, welche Voraussetzungen für die Teilnahme bestehen und welche Erwartungshaltung zukünftige Mitglieder haben können.

Falls ich euer Interesse geweckt habe, könnt ihr sehr gerne eine kostenlose Probewoche absolvieren und das Mentoring Programm in diesem Zeitraum intensiv testen.

Viele Grüße & Good Trading aus Thailand

                                                       

Warum MTM?

Im folgenden Video erkläre ich euch warum das Momentum Trading Mentoring Programm einzigartig in der Welt der Tradingausbildungen ist und wie Ihr als Teilnehmer von MTM massiv profitieren könnt 🙂

Features des Mentorings

50h Fachwissen (on demand)

  • 50h HD Videos auf Vimeo + PDFs
  • 10 Module & über 100 Kurseinheiten
  • Videos downloadbar per Vimeo App
  • abwechslungsreicher Contentmix
  • Tradingstrategien für jede Marktlage
  • Umfang wird ständig erweitert

Tägliche Marktberichte

  • Börsentäglich als HD Video + PDF
  • Besprechung Marktlage
  • Rückblick auf die vergangene Session
  • Tradetracking offener Positionen
  • Neue Setups unserer Strategien
  • Fehlerbesprechung und Lob

Täglicher Livehandel im Chat

  • Börsentäglich 1500Uhr - 2200Uhr
  • Chat abrufbar per Com & Smartphone
  • Livetrading unserer Setups/Strategien
  • Meine Ein- & Ausstiege inkl. Comment
  • Jederzeit Fragen stellen
  • Börsen-Smalltalk & Socializing

1:1 Betreuung & Community

  • 1:1 Gespräche jederzeit möglich
  • Per Skype oder Telefon
  • Durchgehende Betreuung
  • Pro Community mit Gleichgesinnten
  • Intensives Kleingruppenprinzip
  • 1:1 Betreuung ist natürlich freiwillig

Säule 1: 50 Stunden Fachwissen auf ViMeo

Die Lehrvideos samt PDFs sind das Herzstück des Mentorings, denn in diesen wird das für den Momentumhandel von US Aktien nötige Fachwissen in 10 Modulen, untergliedert in zahlreichen Kurseinheiten, präsentiert. Die Videos sind nach Freischaltung entweder auf dem Computer oder auf dem Smartphone per Vimeo-App on demand abruf- und downloadbar (nur per App).

Die Erstellung der Module zieht sich nun (Stand 23.10.18) schon über 12 Monate, da die Erstellung neben den täglichen Livehandel sehr zeitintensiv und fordernd ist. Jede einzelne Kurseinheit bietet eine Fülle an Informationen, Erfahrungsschätzen und Praxisbeispielen, welche man in dieser systematisch gegliederten Form in KEINEM Lehrbuch oder Seminar findet.  

Zur Zeit (Modul 8) sind ca. 35h „im Kasten“ und nach Abschluss von Modul 10 werden es ca 50h Abspielzeit werden. Dabei sind die Kurseinheiten in keinster Weise redundant (Themen wiederholen sich nicht) sondern beinhalten sehr viele Praxisbeispiele, so dass mit Sicherheit keine Langeweile aufkommen wird. Inhaltstechnisch gehe ich auf ALLE wichtigen Inhalte ein, welche für den konsistent profitablen Börsenhandel unerlässlich sind. Somit brauchen die Teilnehmer keiner weiteren Fachbücher mehr kaufen, denn in den Modulen ist wirklich alles relevante Fachwissen vorhanden, welches wir für den US Aktienhandel brauchen. In Zukunft werden außerdem weitere Module folgen (z.B. Optionsstrategien).

Im Folgenden stelle ich euch die einzelnen Module mit einer kurzen Beschreibung vor:

MOdul 1 - Einführung Mentoring

Gedanklicher Einstieg ins Mentoring

In diesem Modul gehe ich u.a. auf die häufigsten Tradingfehler ein, nenne die essentiellen Erfolgskriterien für den profitablen Aktienhandel und sage ein paar Worte zur Organisation des Mentorings.

1:52h // 5 Kurseinheiten

MOdul 2 - Charts 101

Chartgrundlagen und Price Action Trading beherrschen

Modul 2 beschäftigt sich mit den Grundladen der Charttechnik sowie dem Price Action Trading. Themen sind u.a. Candlesticks,  Trendanalyse, Marktzyklus, Trendlinien, Gaps, Volumen und Point & Figure Charts.

4:53h // 11 Kurseinheiten 

Modul 3 - Technische Indikatoren

Technische Indikatoren und deren richtige Anwendung kennen

Die wichtigsten technische Indikatoren werden im dritten Modul vorgestellt und es wird aufgezeigt, wie wir diese in Einklang mit der Charttechnik und dem Price Action Trading bringen können.

3:39h // 9 Kurseinheiten

Modul 4 - TRADINGSTRAtEGIEN

Momentumstradingstrategien und deren Regelwerke kennen

Im Modul 4 stelle ich verschiedene Momentumsstrategien für Aktien wie z.B. Pattern Breakouts, Opening Range Breakouts, Gapstrategien oder Pullback Entries vor mit welchen wir im täglichen Livehandel auf $-Jagd gehen.

4:42h // 7 Kurseinheiten

Modul 5 - Chartpatterns

Charttechniche Formationen & deren Eigenschaften kennen

Besonders für den Handel von Breakouts/Breakdowns müssen wir in der Lage sein Charttpatterns zu erkennen. Neben Fortsetzungsformationen wie Cup n`Handle, High Tight Flag oder Volatility Contraction Pattern werden auch Umkehrformationen wie Head`n Shoulder und Rounding / Double / Triple Tops und Bottoms erklärt.

4:19h // 16 Kurseinheiten

Modul 6 - Aktien

Eigenschaften von Wachstumsaktien kennen 

Im Modul 5 dreht sich alles um US Wachstumsaktien. U.a. gehe ich auf die verschiedene Stages einer Aktie ein, erkläre was ein Base Count ist, stelle das CANSLIM System von William O`Neill sowie dessen Service „Investors Business Daily“ vor und verliere ein paar Worte über Earnings einer Aktie sowie IPOs.

2:28h // 6 Kurseinheiten

Modul 7 - Gesamtmarktanalyse

Timing des Gesamtmarktes mithilfe von Top Down Analyse 

In diesem Modul dreht sich alles um die sog. Top Down Analyse. Ich stelle eine Vielzahl diverser Indikatoren aus den Bereichen Marktbreite und Sentiment vor, gehe auf zyklische und saisonale Muster ein, erkläre die Sektorrotation und die Bedeutung von Geldpolitik sowie den Wirtschaftszyklus und die wichtigsten Makroindikatoren. 

7:50h // 21 Kurseinheiten

Modul 8 - Risk & Money Management

Höhere Rendite bei weniger Risiko mittels durchdachtem RMM 

Im Modul 8 gehe ich systematisch auf die Themen Stop-Loss Setzung, Risiko pro Trade / Positionsgrößenbestimmung, geplantes CRV, Pay Off Ratio, Trefferquote, Erwartungswert, Systemqualität und Trademanagement ein. 

wird gerade erstellt, ca. 7h in 10 Kurseinheiten

Modul 9 - TraderMindset

Tradermindset verstehen, formen und optimieren

Das persönliche Mindset ist das Fundament auf welchem unser Trading beruht. Wer mit der falschen Einstellung und Denkweise handelt wird auch mit hervorragendem Fachwissen erfolglos bleiben. Um dies zu verhindern zeige ich im Modul 9 was ein solides Tradermindset ausmacht und gebe zahlreiche Tipps und Tricks sich dieses anzutrainieren.

wird im Dezember 2018 erstellt, ca. 5h in 10 Kurseinheiten

Modul 10 - Trading als Business

Eigenhandel professionalisieren und Tradingbusiness aufbauen

Diese Kurseinheit richtet sich an alle Trader, welche das Ziel haben mittelfristig vom Traden leben zu können. U.a. gehe ich auf die Themen Systementwicklung, resultatsbezogene Performanceprojektion, Arbeitsroutine, Weiterbildung und den Trading Business Plan ein.

wird im Dezember 2018 erstellt, ca. 5h in 10 Kurseinheiten

Zum Vergrößern bitte KLICKEN

Säule 2: Börsentägliche US Markets Briefings

Börsentäglich gehe ich VOR US-Markteröffnung in den sog. US Markets Briefing-Videos  auf die Entwicklungen der US Aktienmärkte ein, damit unsere  Teilnehmer für die kommende Session top vorbereitet sind.  Ich werfe u.a. einen umfassenden Blick auf diverse Marktbreite und Sentiment Indikatoren, werte das Intermarketverhalten sowie die neuesten Zahlen der wichtigsten MakroIndikatoren aus und analysiere die Charts von S&P 500, Nasdaq 100 und co. 

Darüber hinaus gehe ich auf die Trades des Vortages  sowie vermeintlich Tradingfehler von mir und / oder unseren Mitgliedern ein, tracke offene Positionen und präsentiere natürlich neue Kaufsetups für den kommenden Handelstag. 

 Die Videos stehen ab ca 13:30Uhr auf youtube zum Abruf bereit, deren Länge beträgt im Schnitt ca. 15min – 20min und die Folien sind natürlich als PDF downloadbar.

Zum Vergrößern bitte KLICKEN

Säule 3: täglicher LiveHandel im Chat

Ziel des Chats ist es die Theorie der Videomodule im Livehandel umzusetzen, gemeinsam auf die jeweilige Marktphase perfekt angepasste Strategien mit positivem Erwartungswert zu handeln, voneinander zu lernen, Kontakte zu Gleichgesinnte zu knüpfen…  und natürlich jede Menge $ zu verdienen 🙂 Selbstverständlich besteht keine Anwesenheitspflicht im Chat. Viele unserer Trader handeln lieber für sich, was auch ok ist.

Der Chat ist börsentäglich von ca. 15:00Uhr – 2200Uhr besetzt. Vorbörslich suchen wir gemeinsam nach potentiellen Gap-Setups und besprechen den Overnighthandel der Futures (Risk on/off) und sonstige relevante News. Ab 15:30Uhr werden dann die Setups aus den US Market Briefings sowie Aktien mit Gaps gehandelt, insofern sie unseren strengen Kaufkriterien gerecht werden.   

Natürlich kann jeder Trader frei entscheiden welche Setups er handeln möchte und welche nicht. Ab ca 17:30Uhr wird es aufgrund der Mittagspause der US Händler etwas ruhiger, wobei der Markt weiterhin beobachtet wird, falls eines unserer Setups in diesem Zeitraum triggert. Darüber hinaus werden im Chat auch viele Fragen gestellt, welche ich jederzeit bereitwillig beantworte und auch der Small Talk kommt nicht zu kurz 🙂 

Der Chat kann per Browser sowohl auf dem Computer als auch von unterwegs auf dem Smartphone aufgerufen werden, weshalb auch viele unserer Trader, trotz Vollzeitjobs, schon Nachmittags  im Chat vorbeischauen und mit uns gemeinsam Handeln. 

Zum Vergrößern bitte KLICKEN

Säule 4: Mentorielle Betreuung + Community

Mit den meisten Teilnehmern führe ich zu Beginn des Mentorings ein Skype- oder Telefongespräch, in welchem wir uns kennen lernen und ich etwas über die Hintergründe der Person, insbesondere die bisherige Tradingerfahrung erfahre. Auch in den darauffolgenden Monaten führen wir regelmäßig Gespräche, in welchen wir z.B. auftretende Probleme besprechen, Tradingtagebücher gemeinsam auswerten und die weitere Zielsetzung festlegen.

Die Intensität der Betreuung wird von den Mitglieder festgelegt, so dass jederTeilnehmer selbst entscheiden kann ob und zu welchem Zeitpunkt er von mir 1:1 betreut werden will. 

 

Um die intensive Betreuung auch in Zukunft sicher stellen zu können und ist Anzahl neuer Mitglieder im MTM auf derzeit 3 pro Monat limitiert. Ich darauf auch darauf, dass wir keine Trolle oder sonstige Störenfriede aufnehmen, um die Harmonie im Chat, welche man für den fokussierten Livehandel zwingend braucht, nicht zu stören.  

Für 2019 ist ein Treffen der Community in Deutschland geplant, bei welchem wir die Möglichkeit haben uns alle persönlich kennen zu lernen und weitere potentielle Projekte zu besprechen. In Köln hat sich ohne mein Zutun sogar schon ein kleiner Tradevolution MTM-Stammtich etabliert, was mich sehr freut 🙂

Erwartungshaltung für Teilnehmer

Mir ist es wichtig das die Teilnehmer des Mentoringprogramms mit der richtigen Erwartungshaltung an die Sache rangehen. Konsistent profitabler Börsenhandel erfordert sehr viel Arbeit, Disziplin, Durchhaltevermögen und Optimismus, vor allem in Zeiten, in welchen es mal „nicht so läuft“. Somit ist das Mentoring kein „get-rich-quickly“ Programm, welches man mal eben 20min nebenbei laufen lässt und dann nur noch die Tradinggewinne abschaufelt. So läuft der Hase leider nicht. 

Mit dem Fachwissen der Modulvideos schaffen wir zuerst das nötige Wissensfundament, welches dann täglich durch die Video-Marktberichte und im Livetrading vertieft und verfestigt wird. Je nach Entwicklungsstand können wir folgende Zwischenziele bestimmen:

Ziel 1: Break Even Trader (Wochen bis Monate)

Das erste Zwischenziel ist aus einen Tradinganfänger einen Break Even Trader zu machen, will heißen, in der Summe verliert der Trader mit seinem Handel nicht mehr als er gewinnt. Je nach Kenntnisstand, Disziplin und der vorherrschenden Marktlage dauert dieser Prozess mehrere Wochen bis Monate.

Ziel 2: Konsistent profitabler Trader (Monate bis Jahre)

Im nächsten Schritt geht es darum einen konsistent profitablen Trader – und das in möglichst jeder Marktlage – zu formen. Das bedeutet nicht, dass automatisch jeden Monat der Kontostand steigt, sondern es geht darum, für jede Marktlage ein Repertoire an verschiedenen Handelsstrategien mit positivem Erwartungswert zur Hand zu haben, welche man durch den disziplinierten Handel ohne gravierende Tradingfehler anwendet, so dass man unabhängig ob Bullen- oder Bärenmarkt in der Summe regelmäßig Gewinne erwirtschaftet.

Die größte Hürde liegt dabei oftmals im mentalen Bereich, z.B. dass man seinem Regelwerk während einer Verlustserie nicht mehr folgt, weshalb ich in den Modulen „Risk und  Money Management“ sowie „Tradermindset“ speziell auf diese Hürden eingehe. Trotz Fachwissens und Commitment dauert es oft viele Monate, teils sogar Jahre bis es einem Trader gelingt sich in jeder Marktphase zu bereichern. Es gilt das Motto „Persistence is Key“.

Endziel: PeakPerformance Trader (Jahre bis Jahrzehnte)

Als Peak Performer verstehe ich jemanden der es schafft, in einem für seine Handelsstrategien optimalen Börsenumfeld das maximale an Performance herauszuholen (dreistellige % p.a.) OHNE dabei große Risiken einzugehen (Risk of Ruin nahezu 0). Ein Trader aus dieser Kategorie ist z.B. Mark Minervini, welcher zwischen 1994 und 2000 eine durchschnittliche Rendite von 220% p.a. erwirtschaftet hat. Im nächsten Bullenmarkt wird es mein Ziel sein in diese Kategorie vorzustoßen und ich hoffe das mich der eine oder andere Trader aus unserer Community begleiten wird 🙂

Ihr habt es in der Hand

Letztendlich hat es jeder Teilnehmer selbst in der Hand mit welcher Geschwindigkeit er sich entwickeln wird, ganz nach dem Motto: „You only get out what you put into“. Wenn jemand die nötige Willensstärke, Geduld, Selbstdisziplin und Fleiß an den Tag legt und wirklich Trading als Beruf und nicht nur als Hobby nebenbei sieht, dann habe ich keine Zweifel daran, dass es nur eine Frage der Zeit ist bis dieser Teilnehmer zu einem konsistent profitablen Händler werden wird. Dazu muss man aber bereit sein sich dem von Tony Robbins erfundenen Kunstwort CANI zu verschreiben – „Constant And Neverending Improvement“. Wer rastet, der rostet, das gilt insbesondere im kompetitiven Börsenhandel. 

“You can be free. You can live and work anywhere in the world. You can be independent from routine and not answer to anybody.“

 Alexander Elder

Voraussetzungen für die Teilnahme

Eigenschaften: Disziplin, Geduld, Selbstreflektion, Fleiß 

Die wichtigsten Eigenschaften welche die Teilnehmer mitbringen sollten sind mentaler Natur. Du solltest lernbereit und motiviert sein, eine gewisse Disziplin an den Tag legen und ein KLEINES Ego haben, denn sonst wirst du von Mr. Market zum Frühstück vernascht 🙂

Und natürlich zählt wie immer im Leben: „Ohne Fleiß kein Preis“. Ein Teilnehmer, welcher die in den Modulvideos genannten Regelwerke nicht anwendet, sein Trading weder vor- noch nachbereitet und sich nicht mit sich selbst und seinem Mindset beschäftigt, wird es auch mit Mentoring schwer haben konsistent profitabel zu handeln.

Bezüglich Charakter und Auftreten: Es ist mir wichtig, dass wir uns alle gegenseitig respektvoll behandeln und unterstützten, so dass eine gewisse Harmonie in unserem Chat sichergestellt ist, denn der erfolgreiche Handel alleine ist schon schwer genug, da brauchen wir uns nicht noch mit irgendwelchen Trollen oder arroganten Wachlappen rumärgern. Bis dato läuft das auch 1a ohne Probleme. Sollte ich jedoch feststellen, dass ein Teilnehmer charakterlich nicht zu uns passt, werde ich ihm nach mehrmaligem Verwarnen aus der Community ausschließen.

Vorwissen: Trading Basics sollten vorhanden sein

Du solltest ein Basiswissen für den technischen Handel von Aktien mitbringen, da ich in den Modulvideos darauf aufbaue. Idealerweise hast du dich schon intensiv mit dem Trading befasst und erste Erfahrungen gesammelt (aka „Hörner abgestoßen“ ;). Unsere Community ist bunt gemischt was diesen Punkt angeht – wir haben Teilnehmer welcher erst vor ein paar Monaten mit dem Trading angefangen haben sowie Berufshändler, welche schon mehrere Jahre Erfahrung mitbringen.

Broker: Ich empfehle Interactive Brokers

Falls du mit uns gemeinsam handeln willst, brauchst du natürlich einen Broker, welcher dir Zugang zum US Aktienmarkt ermöglicht. Wichtig dabei ist, das du keine hohe Gebühren pro Order / Roundturn zahlst, die Möglichkeit hast US-Aktien zu shorten und auch US-Nebenwerte handeln kannst.

Ich persönlich bin seit über 10 Jahren zufriedener Kunde bei bei Interaktive Brokers (IB) und kann diesen Profibroker uneingeschränkt weiterempfehlen. Alternativen auf dem deutschen Markt sind Captrader oder Lynx, welche beide die gleiche Handelsplattform (Trader Works Station) anbieten, jedoch mit deutlich höheren Gebühren zu Buche schlagen. Dafür habt ihr einen deutschen Support (bei IB auch auf Nachfrage). Von reinen CFD Anbietern rate ich aufgrund von Requotes, hohen Gebühren und kleiner Produktauswahl ab. Btw… MTM ist 100% unabhängig und erhält von keinem der besagten Broker Geld für Empfehlungen.

Kontogröße: Mehr als $25.000 sind ideal, aber kein muss

Aus Diversifikationsgründen sollte deine Kontogröße oberhalb von $10.000 liegen, idealerweise sogar mehr als $25.000 so dass du nicht unter die sog. Pattern Day Trader Regel fällst. Sollte deine Kontogröße $25.000 unterschreiten, kannst du statt Aktien einfach CFDs bei den obigen Brokern handeln (gleiche Kursstellung wie Aktien und ebenfalls niedrige Ordergebühren, jedoch zusätzlich Finanzierungskosten für die CFDs) und somit die PTD-Regel umgehen. Zum Üben der Strategien reicht zunächst auch ein Paper-Trading Account, jedoch wird dir erst der Handel mit einem Echtgeldkonto zeigen, dass die größte Herausforderung im Trading im mentalen Bereich liegt.

 

„A peak performance trader is totally committed to being the best and doing whatever it takes to be the best. He feels totally responsible for whatever happens and thus can learn from mistakes.“ 

Van K. Tharp

Mentoring und der Mehrwert für euch

Warum solltet ihr Geld in dieses Mentoring investieren, wenn ihr doch auch so völlig kostenlos handeln und Erfahrungen an der Börse sammeln könnt? Gehen wir dieser Frage auf den Grund…

Mit den 4-Säulen schneller ans Ziel

Der Vorteil speziell dieses Mentoring Programms sehe ich vor allem darin, dass ihr mit Hilfe des 4-Säulen Prinzips (Fachwissen + Marktberichte + Livetrading + Betreuung) sehr viel schneller konsistent profitabel werdet als wenn ihr es auf eigene Faust versucht.  Ihr werdet von Beginn an sehen wie man fachlich sauber, duplizierbar und diszipliniert in verschiedenen Marktphasen unterschiedliche Strategien mit jeweils positiven Erwartungswert handelt. Falls ihr regelmäßig im Chat vorbeischaut, werdet ihr live verfolgen können unter welchen Bedingungen ich Trades eröffne, wie ich diese manage und wann und warum diese schließe. Das erspart euch sehr viel Lernzeit, da ihr von meiner langjährigen Erfahrung im Bereich Swingtrading von Momentumsaktien profitieren könnt und nicht erst alles selbst austüfteln müsst. Ihr werdet bei Einhaltung der Regelwerke zudem eure Drawdownphasen minimieren und deutlich früher konsistent profitabel Handeln, weshalb ihr vermutlich schon in den ersten paar Monaten die Investitionskosten durch ausbleibende Verluste und Tradinggewinne amortisieren könnt 😉 

Keine zusätzliches Fachwissen nötig

In den Modulvideos habe ich für euch das wesenliche Fachwissen kompakt und abwechslungsreich zusammengefasst, somit braucht ihr euch nicht noch mit zusätzlicher Fachliteratur belasten (was sowohl viel Zeit als auch viel Geld spart). Wir gehen nur Fachwissen durch, welches wir auch im täglichen Livehandel oder Analysezwecken benötigen – weniger ist mehr. Ihr seht von Beginn an wie man theoretisches Fachwissen in der Praxis anwendet – und das börsentäglich in der Vorbereitung und Livehandel.

Top vorbereitet mit den US Markets Briefings + Kaufsetups 

Wenn ihr die täglichen Marktberichte regelmäßig anschaut und auch noch hin und wieder unserem Chat beiwohnt, werdet ihr ein sehr gutes Marktgefühl für die US Aktienmärkte bekommen, so dass euch KEINE größere Bewegung mehr überraschen wird (ich bin seit 2007 keiner Korrektur / Crash zum Opfer gefallen, ganz im Gegenteil :). Durch die täglichen Kauf/Shortsetups wisst ihr bereits vorbörslich auf welche Aktien/Märkte es sich zu fokussieren gilt und könnt eure Vorbereitung darauf ausrichten, was euch sehr viel Zeit und Geld für eigenes Research sparen wird.

Mit der Community gemeinsam wachsen

Durch unsere Trading Community begebt ihr euch in ein Umfeld von gleichgesinnten Händlern, welche gemeinsam mit euch das Ziel verfolgen möglichst viel Gewinne durch den Handel zu erwirtschaften, sich ständig den ändernden Marktbegebenheiten anzupassen und persönlich weiterzuentwickeln. Das bedeutet, dass ihr auf eurem Weg nicht mehr alleine seid, sondern Teil eines unterstützenden Netzwerkes werdet, was die Wahrscheinlichkeit, dass ihr eure Ziele auch erreicht, deutlich erhöhen wird. Ihr profitiert neben meinem auch von dem Wissensschatz der andere Chatmitglieder, welche in aller Regel bereitwillig ihre eigenen Erfahrungen teilen und immer für einen guten Tipp zu haben sind.

Ich unterstütze euch auf eurem Weg

Und last but not least habt ihr jederzeit Zugriff auf mich, sei es im Chat, per E-Mail-Austausch oder in einem 1:1 Skypegespräch. Ich bin jederzeit für euch da und werde euch auf eurem Weg unterstützen, so dass ihr schnellstmöglich eure Tradingziele erreichen könnt. Aus diesem Grund werde ich das Kleingruppenprinzip auch weiter beibehalten und die Betreuung ab 2019 sogar noch intensivieren (selbstverständlich auf freiwilliger Basis).

 

“For those who have learned how to be consistent, or have broken through what I call the “threshold of consistency,” the money is not only within their grasp; they can virtually take it at will.”  

Mark Douglas

Testimonials: Das sagen unsere Mitglieder

Bildschirmfoto 2018-10-24 um 14.37.47

Dominik (Mitglied seit Mai`18)

"Ich bin quasi per Zufall auf Tradevolution.net gestoßen, als Pasa einen aufmunternden Kommentar unter einen Hilferuf von mir in einem Optionsforum hinterließ. Ich habe daraufhin sämtliche Artikel gelesen, Kontakt mit ihm aufgenommen und letztendlich den Weg in sein MTM Programm gefunden. All das verhalf mir zu erkennen, was es bedeutet, seinem Trading ein ausgeklügeltes Money & Risk Management zugrunde zu legen und wie man dieses ausgestaltet. Jeder Trader kennt den Spruch: „Verluste begrenzen, Gewinne laufen lassen!“ Klingt so einfach wie essentiell, ist aber doch die schwierigste Disziplin, die es zu meistern gilt. Ich bin davon überzeugt, nun einen Mentor gefunden zu haben, der mir auf diesem Weg zur Seite steht."

Bildschirmfoto 2018-10-24 um 14.32.38

Levin (Mitglied seit Mai`18)

"Das Momentum Trading Mentoring könnte für mich der ideale letzte Schritt sein, um endlich zum konsistent profitablen Trader zu werden. Die Modulvideos sind sehr fundiert und vermitteln einen ausgeklügelten & praxiserprobten Trading-Plan, den man im Livehandel gemeinsam mit Pasa ausprobieren und für sich selbst weiterentwickeln kann. Der Livechat ist dabei sehr hilfreich, weil man genau verfolgen kann, wie erfahrene Händler wie Pasa die erlernten Strategien in der Praxis umsetzen. Hat man Fragen, steht Pasa aber nicht nur im täglichen Chat oder per Email zur Verfügung - auch regelmäßige Skype Sessions helfen, wenn es mal hakt. Ich kann das MTM uneingeschränkt empfehlen!"

Bildschirmfoto 2018-10-24 um 14.41.40

Martin (Mitglied seit Januar`18)

"Einer der wenigen Trader, welcher echt Ahnung vom Trading und viel Erfahrung hat. Im Mentoring Programm habe ich wahnsinnig viel und vor allem Nützliches gelernt. Wenn du Lust hast das Swing Trading mit US Aktien zu lernen und mit uns live zu handeln, solltest du ernsthaft überlegen bei Momentum Trading Mentoring mitzumachen.

De mi parte sólo puedo decir: gracias Pasa!!!

Bildschirmfoto 2018-10-24 um 14.45.44

Torsten (Mitglied seit Januar`18)

"Die Teilnahme am Momentum Trading Mentoring war eine der besten Entscheidungen in meinem Traderleben. Im Programm wird neben der notwendigen charttechnischen Ausbildung auch ein Blick über den Tellerrand geworfen und weitere Faktoren wie Gesamtmarktanalyse betrachtet. Daneben bekommen das Risiko- und Moneymanagement sowie das Mindset des Traders die nötige Aufmerksamkeit. Die vorgestellten und live gehandelten Strategien haben sich auch im schwieriger gewordenen Fahrwasser des Jahres 2018 bewährt. Vor allem aber steht Pasa jederzeit für Feedback und Fragen (auch am Wochenende) bereit und betreut die Teilnehmer intensiv. Ich kann mir kein besseres Programm vorstellen, um konsistent profitabel am Aktienmarkt zu werden."

Bildschirmfoto 2018-10-24 um 14.39.35

Hubi (Mitglied seit Januar`18)

"Momentum Trading Mentoring ist ein super Ausbildungpprogramm von einem sehr sympathischen Trader, der das Traden als das darstellt was es ist, ein knallhartes Business und keine Spielwiese zum Zocken. 

Das Mentoring kann ich jedem ans Herz legen, der es wirklich ernst meint mit dem Trading und sich nicht von schicken Autos, dicken Uhren und Strandvillen blenden lässt. Hier bekommt man eine fundierte und erstklassige Ausbildung und Begleitung zu einem fairen Preis."

Bildschirmfoto 2018-10-24 um 14.43.27

Dino (Mitglied seit August`18)

"Wenn man etwas lernen möchte, sollte man sich den Menschen anschließen, die willens und fähig sind ihr Wissen zu teilen. Pasa teilt seine Expertise im Traden des amerikanischen Aktienmarktes mit dem Momentum Trading Mentoring Programm auf eine sehr detaillierte und angenehme Art & Weise. Ich verfolge ein bestimmtes Ziel und weiß genau, dass ich dieses durch Pasa´s Mentoring erreichen werde.
Ich bin stolz und dankbar zugleich ein Teil der MTM-Community sein zu dürfen."

“The best investment you can make is in yourself.”  

Warren Buffet

Einführungsangebot

So, genug vorsgestellt. Jetzt geht es ans Eingemachte… 🙂

Der Preis für das Mentoring beträgt ZUR EINFÜHRUNG nur 999€!!!

Folgende Leistungen sind darin enthalten: 

  • 50h Videos in welchem ich euch das relevante Fachwissen beibringe (zeitlich unbeschränkter Zugriff on demand, downloadbar per Vimeo App)
  • 3 Monate US Markets Briefing, börsentäglich als youtube Video, inkl. PDF-Folien
  • 3 Monate Chatzugang mit börsentäglichem Livehandel 
  • 1:1 Betreuung durch mich (optional falls erwünscht)

Nach Ablauf der ersten 3 Monate kostet der weitere Bezug der täglichen Marktberichte + Zugang zum Livechat + weiterführende Betreuung NUR 100€ alle 3 Monate (abbestellbar). Ihr seht die Folgekosten sind gering und die persönliche Betreuung ist durchgängig sichergestellt, denn niemand wird innerhalb von nur 3 Monaten zum Tradingpro. Bitte bedenkt auch, dass wir monatlich nur 3 neue Mitglieder aufnehmen, um so die intensive Betreuung sicher stellen zu können. Bei großer Nachfrage kann es deshalb zur Wartezeiten kommen.

Kostenlose Probewoche anfordern

Alle Interessenten biete ich eine kostenlose Probewoche an, in welcher diese das Momentum Trading Mentoring ausgiebig testen können. 

Die Probewoche enthält:

  • Aus jedem Modul eine Kurseinheit zum Anschauen (ca. 4h Videos gesamt)
  • 1 Woche US Markets Briefings 
  • 1 Woche Chatzugang für die Livetradingsession
  • optional: Gespräch in welchem wir feststellen ob das Mentoring etwas für euch ist
Falls Ihr Interesse habt das Angebot zu testen, dann schreibt mir eine kurze Mail an:
 

pasa@tradevolution.net

Über ein paar Hintergrundinfos von euch würde ich mich freuen 🙂 

999€

zur Einführung

  • 50H Fachwissen auf Vimeo
  • US Markets Briefing (für 3 Monate)
  • Chat inkl. Livehandel (für 3 Monate)
  • 1 : 1 Betreuung (für 3 Monate)

“If you want to be successful, find someone who has achieved the results you want and copy what they do and you’ll achieve the same results.” 

Tony Robbins

Frequently asked questions

Auf jeden Fall! Zwar eröffnen wir sehr viele Trades zum US Opening zw. 15:30-16:30Uhr, aber wir haben genug Strategien in Petto, welche sich auch für Berufstätige eignen und teilweise sogar End-Of-Day gehandelt werden können. Die Mehrheit der Mitglieder ist im Übrigen berufstätig und trotzdem schauen viele zur US-Handelseröffnung per Smartphone im Chat vorbei. Ich werde zudem im Modul 10 in einer eigenen Kurseinheit verschiedene Möglichkeiten aufzeigen, wie man trotz Beruf nebenbei unsere Strategien zeiteffizient handeln kann.

Natürlich nicht. Circa die Hälfte der Mitglieder ist im Chat aktiv, die andere Hälfte handelt lieber für sich alleine. Mit Sicherheit habt ihr den größten Lerneffekt, wenn ihr regelmäßig im Chat vorbeischaut und mich mit ein paar Fragen löchert, aber letztendlich bestimmt ihr welche der Angebot ihr nutzt. Selbstverständlich habt ihr auch die Möglichkeit zu einem späteren Zeitpunkt jederzeit in den Chat zu kommen und / oder die 1:1 Betreuung wahr zu nehmen. Ihr entscheidet 🙂

Nach Zahlung der 999€ fallen lediglich für diejenigen Mitglieder weitere Kosten an, welche nach den ersten 3 Monaten die US Markets Briefings weiter beziehen und Zugang zum Chat sowie 1:1 Betreuung haben wollen. Die Kosten hierfür betragen lediglich 100€ für 3 Monate (33,33€ pro Monat). Mit den Gebühren decke ich in erster Linie die Kosten für die technische Umsetzung des Mentorings sowie die Researchdienste. Es gibt somit keine Abofallen oder sonstiges, promise 😉 

Kein Problem, ihr könnt die im Kaufpreis enthaltenen 3 Monate Markets Briefing + Chat auch zum einem späteren Zeitpunkt nutzen. Sagt mir diesbezüglich einfach zu Beginn bescheid. 

Nun ihr könnt euch gerne völlig unverbindlich für eine Probewoche anmelden und euch so ein besseres Bild von dem Projekt machen. Auch führe ich gerne ein kurzes Skype Gespräch mit euch, in welchem wir gemeinsam eruieren, ob das Mentoring euch auf eurem Weg weiter helfen wird oder nicht. Mir geht es nicht darum die Anzahl der Mitgliedern „auf Teufel komm raus“ zu steigern, sondern v.a. Trader an Bord zu holen, welche einen massiven Mehrwert durch das Mentoring haben werden. Schreibt mich bei Fragen diesbezüglich einfach an: pasa@tradevolution.net

Ja, Module kosten im Einzelkauf 199€ (Ausnahme Modul 4 „Tradingstrategien“, dieses gibt es nur im Gesamtpaket). Bitte beachtet jedoch, dass die Module inhaltlich aufeinander aufbauen, so dass ihr an manchen Stellen ggf. etwas länger braucht bis ihr den Zusammenhang versteht. Schreibt mir bei Interesse an: pasa@tradevolution.net

Ja, auch diese Option besteht. Die monatlichen Preise für Nicht-Mitglieder betragen 150€ für 3 Monate US Markets Briefings sowie 300€ für 3 Monate Markets Briefing + Chat.

Es geht beim Trading nicht darum viel Fachwissen zu sammeln, sondern darum dieses richtig anzuwenden, so dass unterm Strich Gewinne bei rausspringen. Wenn ihr bis dato noch nicht konsistent profitabel seid, deutet das darauf hin, dass ihr entweder nicht das richtige Fachwissen besitzt oder richtiges Wissen falsch anwendet (z.B. aufgrund mentaler Schwächen). Da wir auf alle diese Punkte im Mentoring eingehen, werdet ihr auf jeden Fall einen dicken Mehrwert durch das Mentoring haben. Macht euch in der kostenlosen Probewoche ein eigenes Bild 🙂 

Es besteht die Möglichkeit, dass ihr meine Trades oder blind nach handelt  jedoch entspricht das nicht dem eigentlichen Zweck des Chats. Das Mentoring ist kein Signaldienst, sondern soll dazu dienen, dass ihr euren eigenen Handelsstil findet, diesen optimiert und so profitabel in jeder Marktphase werdet. Natürlich spricht nichts dagegen hin und wieder die gleichen Trades wie ich oder andere Mitglieder zu eröffnen, insofern ihr diese nachvollziehen könnt und mit der Strategie vertraut seid. Ihr müsst letztendlich selbst entscheiden ob ihr die Trades mitgeht oder nicht.

Falls ihr diesem Ansatz treu bleiben wollt (wovon ich grundsätzlich eher abrate, weil die zu erwartende Rendite in einem sehr schlechten Verhältnis zum eingegangenen Risiko steht), dann könnte das Modul „Gesamtmarktanalyse“ (10h Videos) sowie die börsentäglich erscheinenden US Marktes Briefings etwas für euch sein, welche euch helfen werden den Gesamtmarkt (für Aktien) besser zu timen. Das einzelne Modul könnt ihr für 199€ und die US Markets Briefings für 150€ für 3  Monate beziehen. Btw… Wir haben mehrere, teilweise ehemalige, Optionsverkäufer in unseren Reihen 😉 

Ja, definitiv. Der Umfang des Mentorings wird ständig erweitert. Neue Kurseinheiten werden zu den bestehenden Modulen hinzukommen insofern ein inhaltlicher Bezug besteht und sind im Preis mit inbegriffen. Neue Module werden 2019 ebenfalls erstellt (bisher geplant: „Optionsstrategien für Aktien“, „Handel von Bärenmärkten“, „Gold und Goldaktien“ ) und Mitglieder werden diese kostengünstig erwerben können (geplant sind jeweils 99€ für neue Module mit einer Spielzeit von ca. 5h bis 10h). 

Agree, in der deutschen Coaching/Trading Szene tummeln sich leider sehr viel schwarze Schafe. Das Momentum Trading Mentoring ist deshalb  mit folgenden Transparenzmechanismen ausgestattet: 

1.) Kostenlose Probewoche welche automatisch ausläuft, ohne Hinterlegung von Kreditkarte o.ä. damit ihr euch selbst ein Bild machen könnt und nicht die „Katze im Sack“ kauft.

2.) Täglicher Livehandel im Chat in welchem unsere Mitglieder die Umsetzung unserer Strategien inkl.  Ein- und Ausstiege, Trademanagement sowie meine Gedanken in Echtzeit live verfolgen können. Die Chathistorie wird dabei auf dem Server gespeichtert, so dass ihr auch beliebig weit zurückgehen könnt um z.B. nach Börsenschluss nachzulesen was wir alles gehandelt haben. Zusätzlich habt ihr auch die Möglichkeit vergangene Markets Briefings anzuschauen.

3.) Ihr könnt während der Probewoche unsere Mitglieder im Chat zu dem Mentoring befragen und diese um eine Einschätzung bitten.

4.) Nach Fertigstellung der ersten 10 Module  plane ich ein eigenes „Momentum Trading Mentoring“ – Real Money Konto bei Interactive Brokers zu eröffnen, mit welchem ich unsere Livetrades im Chat handle. Die Kontoauszüge sowie Analysestatistiken werden dann monatlich auf Tradevolution.net veröffentlicht. 

 

Menü schließen