Kurzupdate Märkte

Da ich diese sowie nächste Woche aufgrund meiner Reisevorbereitungen zeitlich sehr eingeschränkt bin, werden in diesem Zeitraum keine längeren Beiträge auf Tradevolution.net erscheinen. Allerdings werde ich natürlich weiter traden und die Trades auch hier posten.

Kurze Markteinschätzung:

US-Indizes/US-Aktien: Der Bounce diese Woche wird bisher nicht von den internen Marktindikatoren denen ich folge bestätigt. Dazu kommt, dass die US-Nebenwerte weiter eine relative Schwäche ggü. den „Big Caps“ zeigen. Ich behalte daher meinen Shortbias bei und werde weiter nach Shorttrades mit attraktiven CRV Ausschau halten.

Gold/Silber/Minen: Gold konnte nun zum dritten mal die $1300 nicht knacken. Die schwache Performance von Silber und den Minenwerten ist ebenfalls nicht gerade hilfreich. Derzeit bin ich deshalb neutral ggü. dem Sektor eingestellt.

EURUSD / USD-Index: Die Preisaction sieht für mich immer mehr nach einer Bodenbildung im US-Dollar aus. Ich bleibe daher long USD, vor allem ggü. dem Euro.

Öl: Den Ölshort im Portfolio lasse ich weiter laufen, denn bald beginnt die saisonal schwache Phase für Öl und die Commercials sind ebenfalls auf der Shortseite positioniert. Das Chartbild passt auch, daher short Öl/USO!

Ich freue mich schon darauf, in spätestens 2 Wochen wieder längere Posts zu schreiben.

Good Trading till then 🙂

 

 

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Menü schließen